normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Niedersachsen vernetzt
Drucken
 

Skat- und Kniffelabend 2013 (23.02.2013)

Skat- u. Kniffelabend beim

Schützen-Corps Neuenkirchen

 

 

Das Jahr ist um und der alljährliche Skat-und Kniffelabend des Schützen –Corps stand wieder an. Es freute uns, dass diese Veranstaltung immer mehr aufgesucht wird. 42 Personen nahmen daran teil. Davon erfreulicher Weise 13 Skatspieler. Die Veranstaltung wurde von Petra und Hans-Dieter Platkowski, ausgerichtet. Tatkräftig unterstützt wurden diese von Traute Geldmacher und Horst Trapp. Horst T. hatte die Skatspieler unter seine Fittiche genommen. Er erklärte die Spielregeln und wertete später auch aus. Bei den Kniffel-Teilnehmern machten die Auswertung, Petra P. und Traute G. Für das leibliche Wohl war auch ausreichend gesorgt. Es gab belegte Brötchen, Würstchen und kleine Knabbereien war. Die Bewirtung hatte Hans-Dieter P. zum größten Teil übernommen.

 

Nachdem alle ihr Spiel absolviert hatten, stieg die Spannung. Wer gut mitgerechnet hatte, wusste schon vorher, dass er ziemlich weit vorne liegen müsste. Es dauerte ein wenig, bis man sich durch die ganzen Zahlen durch gekämpft hatte, aber auch das wurde geschafft. Schnell war Mitternacht erreicht. Das tat den Teilnehmern aber keinen Abbruch. Sie waren alle super drauf.

 

Es folgte die Siegerehrung. Keiner brauchte Angst haben, jeder der mitgespielt hatte, bekam einen Preis. Auch der jenige, der ganz hinten lag, hatte noch genügend Preise zur Auswahl. Die Preise waren alle wie eine Tombola aufgebaut. Alle warteten gespannt auf die Namen, der ersten Preisträger, sowohl beim Skat, wie auch beim Kniffeln.

 

Den 1.Preis beim Skat belegte, Carsten de Vries

Den 1.Preis beim Kniffeln, erspielte, Horst Geldmacher

Den 2.Preis beim Skat, belegte Günter Böhling

Den 2.Preis beim Kniffeln, erspielte Soja Biernath

Den 3.Preis beim Skat, belegte Reinhard Schmidt

Den 3.Preis beim Kniffeln, erspielte  Lutz Kortlepel

 

Es war ein gemütlicher und lustiger Abend und viele blieben auch noch nachdem die Preise verleit waren, noch ein wenig sitzen und ließen den gemütlichen Abend so ausklingen.

 

Allen Helferinnen und Helfern herzlichen Dank!

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]